By Katharina Keil

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Englisch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, word: 1, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am major (Institut für-England und Amerikastudien), Veranstaltung: content material and Language built-in studying (CLIL) – in a different way of educating English?, Sprache: Deutsch, summary: Die vorliegende Hausarbeit beschäftigt sich mit dem Thema „Bilingualer Sachfachunterricht als Inhalts-und Sprachlernen“. Die Beziehung zwischen der Sprache und dem zu vermittelnden Inhalt stellt heute eine der Hauptherausforderungen dar. Leider wurde die Debatte von Inhalts- und Sprachlernen in Deutschland bislang kaum breiter rezipiert (vgl. Vollmer, 2008, S. 47). Deshalb ist es meinem Erachten nach sinnvoll und wichtig, sich als zukünftige Englischlehrerin mit dem Sachfach Geographie mit dem Thema grundlegend auseinanderzusetzen.
Zunächst wird ein grober Überblick über die Geschichte und den aktuellen Stand des Bilingualen Sachfachunterrichts gegeben. Anschließend wird der Begriff des bilingualen Sachfachunterrichts bzw. CLIL behandelt und versucht, verschiedene Definitionen gegenüberzustellen. Im weiteren Verlauf der Hausarbeit wird darauf eingegangen, warum Bilingualer Sachfachunterricht gelehrt wird und welche Ziele mit ihm verbunden sind. Das Hauptaugenmerk wird auf das Inhalts- und Sprachlernen gelegt. Dieses wird zwar schon vorher des Öfteren angesprochen, aber noch einmal sehr zentral behandelt.

Show description

Continue reading "New PDF release: Bilingualer Sachfachunterricht als Inhalts- und Sprachlernen"

By Annegret Gelbrecht

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Deutsch - Deutsch als Fremdsprache / Zweitsprache, be aware: 1,0, Humboldt-Universität zu Berlin (Philosophische Fakultät ), Veranstaltung: DaZ-Didaktik, Sprache: Deutsch, summary: „Mehrsprachigkeit und Fremdsprachenunterricht - problem and Chance.“ (ELSNER, 2010: 201) So betitelt Elsner die Thematik, die auch im Mittelpunkt dieser Hausarbeit steht. Kinder, deren Erstsprache (L1) eine andere ist als Deutsch, besuchen gemeinsam mit den einsprachig aufwachsenden deutschen Schülern den Englischunterricht in der Grundschule. Daraus ergibt sich für die mehrsprachigen Schüler die Fragestellung nach „challenge and chance“:
A problem? Mit Blick auf die gleichzeitigen, aber unterschiedlichen Anforderungen von natürlichem Erst-, Zweit- und schulischem Fremdsprachenerwerb wird das Erlernen von Englisch als dritte Sprache (L3) für Kinder mit Deutsch als Zweitsprache (DaZ) von einigen Lehrern als problematisch diskutiert. Danach sollen diese Kinder zuerst einmal ausreichend Deutsch lernen und nicht mit einer weiteren Fremdsprache belastet werden (vgl. FÜSSENICH, 2001, HAUEIS, 2000, zitiert nach ELSNER, 2007: fifty nine; KEßLER, PAULICK, 2010: 258).
A probability? Gegner dieser Auffassung nehmen an, dass für alle Kinder der Klasse die gleiche Ausgangssituation und somit Chancengleichheit vorliegt, weil für alle Englisch ein neues Schulfach ist (vgl. BÖHME, 1999, SARTER, 1997, zitiert nach ELSNER, 2007; KEßLER, PAULICK, 2010: 258). Auch ist nach dieser Sichtweise denkbar, dass gerade die mehrsprachigen Schüler im Englischunterricht von ihren Sprachlernerfahrungen profitieren können (vgl. MAYER, 2003, zitiert nach THEE, 2006: 62).
Allerdings können diese Alltagstheorien nicht befriedigend zur Klärung der Fragestellung beitragen, ob DaZ-Kinder gegenüber den einsprachig deutschen Schülern beim Fremdsprachenerwerb im Englischunterricht der Grundschule wirklich Vor- oder Nachteile haben. Daher werden im Folgenden zum einen schulische Leistungsvergleiche herangezogen, um die Englischleistungen mehrsprachiger Schüler im Vergleich zu denen einsprachiger Schülern zu untersuchen. Darauf aufbauend werden zum anderen Erkenntnisse der Zweit- und Drittsprachenforschung im Hinblick auf den frühen Fremdspracherwerb und die Bedeutung von Erst- und Zweitsprache (L2) dargestellt.

Show description

Continue reading "Haben Schüler mit Deutsch als Zweitsprache Vor- oder - download pdf or read online"

By Clive Bell,Anneli Mclachlan,Gill Ramage

Expertly based scholar e-book for AQA GCSE 2016 French (foundation tier) for first instructing from 2016. Designed to aid beginners use language independently and to the simplest in their skill, with clean and interesting content material from the objective language culture.

 

  • Designed for the hot AQA GCSE French qualification (foundation tier).
  • A conscientiously designed programme of studying teaches the ‘building blocks’ of grammar and vocabulary.
  • Includes well known issues, real fabric and actual life-contexts; all with hyperlinks to the French tradition.
  • Each unit and module is established to permit sluggish development.
  • Exam practise devices are integrated for analyzing, Writing, conversing and Listening.
  • Revision varieties the ultimate module.  

Show description

Continue reading "Download e-book for iPad: Studio AQA GCSE French Foundation Student Book by Clive Bell,Anneli Mclachlan,Gill Ramage"

By Bozena Esskali

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Deutsch - Deutsch als Fremdsprache / Zweitsprache, word: 1, Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover (Seminar für deutsche Literatur und Sprachwissenschaft), Veranstaltung: Hauptseminar, Sprache: Deutsch, summary:
Sprache ist eine, nur Menschen vorbehaltene, Ausdrucksform, daß sich von allen anderen Verständigungsmöglichkeiten (Tiersprachen, künstliche Programmiersprachen) durch ihre Kreativität und Fähigkeit zur begrifflicher Abstraktion unterscheidet. Sie dient dem Austausch von Gedanken, Vorstellungen und Informationen. Sie ermöglicht das Erfassen und Verstehen der Welt und die Herausbildung der individuellen Identität, so wie die Aufnahe und Mitteilung wichtiger Erfahrungen. Die Erforschung des Spracherwerbs fing mit dem Beginn des 20. Jahrhunderts an und wurde in den vierziger Jahren intensiviert. Die Untersuchungen haben ergeben, daß menschliche Sprache ein sehr komplexes Zeichensystem ist. Ihr Erwerb verläuft nicht durch Erlernen einzelner Vokabeln und Sätze, sondern ganzer Strukturen. Heute konzentriert sich die Forschung auf zwei Bereiche: auf der Untersuchung der natürlichen Erstsprachigkeit (Kindersprache) und der gesteuerten Zweit- oder Mehrsprachigkeit ( v. a. Entwicklung von Lehrverfahren).
In der vorliegenden Arbeit möchten wir uns mit dem Erwerb des Deutschen als Zweitsprache befassen. Nach dem Überblick über die Forschungslage und die Hypothesen der Zweitsprachenerwerbsforschung werden wir auf die state of affairs des Zweitsprachenunterrichts in Deutschland näher eingehen (Unterricht für unterschiedliche Altersgruppen). Mit praktischen Hinweisen versuchen wir einen Verlauf der Unterrichtsstunde zu gestalten. Anschließend stellen wir Ausbildungsmöglichkeiten im Fach Deutsch als Fremd- und Zweitsprache dar. Zum Schluss befassen wir uns anhand einiger Beispiele mit der Lage des Zweitsprachenunterrichts Deutsch für Kinder und Jugendliche in Hannover.

Show description

Continue reading "Methodik und Didaktik des Zweitsprachenunterrichts Deutsch - download pdf or read online"

By Katharina Keil

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Germanistik - Didaktik, notice: 2, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am major (Institut für deutsche Sprache 1), Veranstaltung: Literatur und Schule, eight Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Die vorliegende Hausarbeit befasst sich mit dem Thema „Das literarische Gespräch“. Dabei handelt es sich um ein angeleitetes, aber nicht gelenktes Gespräch, indem es in erster Linie um den Austausch von Leseerfahrungen und die Artikulation eigener Gedankengänge geht. Das Gespräch ist zudem nicht lehrerzentriert, sondern ein schüler-kooperierendes Verfahren und hat im Literaturunterricht des Faches Deutsch eine zentrale Bedeutung. Es ist eine replacement zum fragend- entwickelten Unterricht, der viele Nachteile für die Schüler birgt.

Show description

Continue reading "Das literarische Gespräch: Austausch von Leseerfahrungen und by Katharina Keil PDF"

By Melissa A. Bowles

The Think-Aloud Controversy in moment Language Research goals to respond to key questions on the validity and makes use of of think-alouds, verbal stories accomplished through learn individuals whereas they practice a job. It deals an outline of the way think-alouds were utilized in language examine and offers a quantitative meta-analysis of findings from stories related to verbal projects and think-alouds. The publication starts off via providing the theoretical historical past and empirical examine that has tested the reactivity of think-alouds, then deals advice concerning the useful problems with facts assortment and research, and concludes with implications for using think-alouds in language examine. With its concentrate on a much-discussed and slightly debatable info elicitation process in language learn, this well timed paintings is correct to scholars and researchers from all theoretical views who gather first or moment language info. It serves as a worthy advisor for any language researcher who's contemplating utilizing think-alouds.

Show description

Continue reading "Read e-book online The Think-Aloud Controversy in Second Language Research PDF"

By Livia Janos

Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Romanistik - Spanische Sprache, Literatur, Landeskunde, notice: 1,3, Ludwig-Maximilians-Universität München (Romanistik), Veranstaltung: "Generación del 27", eleven Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Einleitung

Mit dieser Arbeit möchte ich einen Einblick in die spanische Lyrik des XX. Jahrhunderts geben. Es struggle eine sehr bedeutende Zeit im Hinblick auf die Avantgarde-Kunst der zwanziger Jahre in Spanien, da eine ganze new release herangewachsen conflict, die >Generación del 27< . Diese Zeit in der Dichtung, vor allem die >deshumanisación< und die Tendenz zur „Re-Romanisierung“ 1, hat die Betonung der dichterischen Sensibilität charakterisiert. Für die 27er battle nicht nur das Formal-Ästhetische, sondern auch das Gegenständliche, der Inhalt, von Bedeutung. Mit der Wiederanknüpfung an die Romantik und der Rückbesinnung auf die spanische culture haben die Dichter dieser new release einen bemerkenswerten Grundstein der spanischen Lyrik gelegt. Mein Ziel ist es, mit dieser Arbeit zu zeigen, dass trotzt der Wiederbelebung der eigenen Volksdichtung, besonders der Romanzen, die spanische Dichtung im wesentlichen sleek geblieben ist und gleichwohl populär werden konnte. Im ersten Kapitel wird die Bedeutung der zwei, diese Zeit kennzeichnenden, Stile besprochen, des Popularismus und des Neopopularismus: was once diese Tendenzen charakterisiert, was once ihre Funktion in der spanischen Volksdichtung ist und welche Unterschiede zwischen den beiden auftreten. Im folgenden Kapitel stelle ich den letzten Vertreter der new release der 27er vor: Rafael Alberti und seinen dichterischen Stil, um einen tieferen Blick in die, sich aus der spanischen culture nährende, moderne neopopularistische Dichtung zu ermöglichen. Dies unterstützt die Vorstellung des ersten Gedichtbands von Alberti, Marinero en tierra, im dritten Kapitel. Als letztes analysiere ich beispielhaft drei Gedichte aus der Sammlung, mit Andeutungen auf neopopularistische Züge und auf Albertis blaue, glückhafte Meerwelt.
----
1 Hans-Jörg Neuschäfer: Spanische Literaturgeschichte, Stuttgart, u.a., 1997, S. 354

Show description

Continue reading "Read e-book online Die neopopularistische Dichtung: Rafael Albertis "Marinero PDF"

By Anonym

Seminar paper from the yr 2009 within the topic English - Pedagogy, Didactics, Literature experiences, grade: 2, college of Münster, language: English, summary: interpreting is a crucial ability which doesn't in basic terms give you the skill to realize new info but additionally acquires new language abilities. Grabe identifies potent techniques for examining and determines that solid readers want “rapid and automated note acceptance skills”, “a huge acceptance of vocabulary”, “sound wisdom of syntactic constitution and discourse organization”, and “metacognitive wisdom of examining reasons and textual content comprehension” . winning readers are those that use studying techniques successfully. educational analyzing calls for the advance of strategic analyzing. Readers need to be conscious of their objectives in studying and manage to administer techniques successfully. those thoughts are to be selected conscientiously, looking on their objective in interpreting. basically then will the reader be capable to cost his/ her figuring out of the textual content and resolve comprehension difficulties effectively.
Out of some of the features of training analyzing to moment language (L2) novices in a lecture room atmosphere, the current essay will specialize in metacognitive studying thoughts. First, the query might be responded what's intended via the time period ‘metacognitive analyzing strategies’. A definition might be provided. Then, the essay offers a theoretic framework of metacognitive studying concepts prior to studying, whereas analyzing and after studying. eventually, there'll be examples of the way metacognitive analyzing concepts will be taught in a lecture room setting.

Show description

Continue reading "Download e-book for kindle: Teaching Metacognitive Reading Strategies to Second Language by Anonym"

By Friederike Kleinknecht

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Deutsch - Deutsch als Fremdsprache / Zweitsprache, observe: 1,0, Ludwig-Maximilians-Universität München (Deutsch als Fremdsprache/Transnationale Germanistik), Veranstaltung: Phonetik und Orthographie im DaF-Unterricht, thirteen Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Tag für Tag bedienen wir uns unserer deutschen Muttersprache, ohne uns groß darüber Gedanken zu machen; manchmal suchen wir nach Worten, aber über die Aussprache machen wir uns kaum Sorgen, die „kommt automatisch“. Für einen Ausländer sieht das natürlich ganz anders aus, und schon wer aus einem anderen Dialektgebiet kommt, stockt bisweilen, bevor er ein Wort ausspricht, in der Sorge, vielleicht nicht verstanden oder ausgelacht zu werden; zu deutlich ist der nicht-standardgemäße Akzent.
Wäre dieser nun sehr hinderlich dabei, einem Ausländer die deutsche Sprache zu vermitteln? Muss guy zu diesem Zweck in allen Situationen wie ein norddeutscher Nachrichtensprecher im Fernsehen sprechen (dessen Akzent in Österreich stark „piefke“-mäßig markiert wäre)? Oder darf guy den eigenen commonplace lehren und beispielsweise für König die Aussprache ['kø:nIk] statt ['kø:nIç] lehren? was once ist überhaupt der Aussprachestandard des Deutschen, und inwieweit wird er entsprechend realisiert? Gibt es nur einen general, der für DaF-Lerner geeignet wäre, oder mehrere?
Um diese Fragen zu beantworten, wird zunächst den normal und seine Gültigkeit betrachtet, ferner seine Varianten in Stil, scenario und zone, um dann zu sehen, welche Konsequenzen sich für die Vermittlung von Deutsch als Fremdsprache daraus ergeben.

Show description

Continue reading "Download e-book for iPad: Gesprochenes Deutsch und deutsche Standardaussprache (German by Friederike Kleinknecht"

By Simone Möhlmann

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Deutsch - Deutsch als Fremdsprache / Zweitsprache, word: 1,3, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Germanistisches Institut für Interkulturelle Kommunikation), Veranstaltung: Seminar, Sprache: Deutsch, summary: In der heutigen Zeit gibt es vielfältige Formen von interkultureller Zusammenarbeit und Kommunikation unterschiedlicher Gruppe und Kulturen. So machen unter anderem sowohl Touristen als auch Entwicklungshelfer, Austauschüler und foreign tätige supervisor immer wieder die Erfahrung, dass es innerhalb der interkulturellen Kommunikation immer wieder zu kritischen Situationen kommt, in denen ein associate das Verhalten des anderen companions nicht versteht. Damit es nicht zu diesen Missverständen kommt, ist eine interkulturelle Handlungskompetenz beider Interaktionspartner unumgänglich.
Um diese Kompetenz zu erlangen, werden verschiedene interkulturelle Trainings angeboten, die die Teilnehmer auf den Umgang und die Zusammenarbeit mit den Mitgliedern der fremden Kultur vorbereiten sollen. Diese Trainings basieren auf so genannten Kulturstandards, die unter anderem von Alexander Thomas und Geert Hofstede in jahrelanger Forschungsarbeit ermittelt wurden.
In dieser Arbeit möchte ich, nachdem ich mit einer kurzen Definition von Interkul-tureller Kommunikation in das Thema einleite, zuerst den Kulturbegriff Alexander Thomas’ erläutern. Anschließend erläutere ich das Zustandekommen kultureller Überschneidungssituationen, bevor ich das Kulturstandarsmodell Thomas’ und das darauf basierende Culture-Assimilator education beschreibe. Im nachfolgenden Kapitel erötere ich kritisch die Frage, ob es sich bei den von Thomas ermittelten Kulturstandards vielleicht eher um eine Stereotypisierung denn eine angemessene Lerngrundlage handelt. Als Antwort auf Thomas’ Modell führe ich abschließend den Kulturbegriff Rudolf Leiprechts an, der das Kulturstandardmodell stark kritisiert. Schließlich versuche ich in einem Fazit herauszustellen , ob oder inwiefern die Kenntis von Kulturstandards für eine gelingende interkulturelle Kommunikation notwendig sind.

Show description

Continue reading "New PDF release: Das Kulturstandardmodell von Alexander Thomas - notwendige"